Trauerfloristik

Kleines Blumenlexikon zur Trauerfloristik

Bei einem Todesfall möchte man mit einem Blumengeschenk trösten. Die Pflanzen drücken die Liebe zum Verstorbenen, Abschiedsschmerz, aber auch Anteilnahme aus. Verschiedenen Blumen werden in unserer Kultur einen besondere Bedeutung und Symbolkraft zugeordnet. Die folgende Liste kann bei der Auswahl für einen Kranz oder Blumenschmuck behilflich sein.

  • Anemone: Erwartung, Hoffnung und Vergänglichkeit
  • Buchsbaum: Unsterblichkeit, Treue und Liebe über den Tod hinaus
  • Calla: Auferstehung, Hingabe und Verführung
  • Chysantheme: Totengedenken
  • Efeu: Unsterblichkeit, Leben und Tod
  • Lavendel: Reinheit
  • Lilie: Reinheit, Liebe und Tod
  • Lorbeer: Frieden und ewiges Leben
  • Lotus: Unsterblichkeit
  • Mimose: Tod, Leben und Unsterblichkeit
  • Narzisse: Schlaf, Tod und Wiedergeburt
  • Nelke: Freundschaft und Liebe
  • Primel: Hoffnung
  • Rose: Liebe, Schönheit und Vergänglichkeit
  • Stiefmütterchen: Dreieinigkeit und Erinnerung
  • Veilchen: Demut und Hoffnung
  • Vergissmeinnicht: Erinnerung und Abschied in Liebe
  • Wacholder: Ewiges Leben
  • Weide: Tod und Trauer
  • Zypresse: Tod, Trauer und Unsterblichkeit

Urnenteller

Urnenbogen